A+ A A-

Natur-und Höhlenschutz

Fledermäuse bestimmen

Spannendes Seminar zur Bestimmung von Fledermausarten

Dieser Beitrag berichtet über den Fledermausbestimmungskurs vom 6. Oktober 2007, für den ich damals Matthias Hammer und Dr. Andreas Zahn, Ansprechpartner der Fledermauskoordinierungsstellen Nord- und Südbayern gewinnen konnte.

Auftakt war ein umstrittenes Bild einer Fledermaus im Internet, welches durch den verantwortlichen Homepage Administrator auf eine Bitte hin, bereits entfernt wurde. Die Fledermaus wurde als „Großes Mausohr“ bestimmt.

Im Kurs anwesend waren etwa ein halbes Dutzend Höhlenvereinsmitglieder und mehr als ein Dutzend an Höhlen Interessierter, die sich über das Internet gefunden hatten. Die Vorsitzende des VdHK, Bärbel Vogel, erklärte den Anwesenden, welche Folgen in der Öffentlichkeit aufgrund dieser unkommentierten Veröffentlichung auch für alle organisierten Forschergruppen entstanden waren.

Weiterlesen: Fledermäuse bestimmen

Veröffentlichungen und Höhlenschutz

Koordinaten

Eine Bitte an Interessenten der Höhlenforschung, Autoren oder Webadmins unter dem Aspekt Höhlen- und Naturschutz.

Exemplarisch sind Mißstände angeführt, deren Aufzeigen hoffentlich zum Nachdenken und zukünftigen verantwortungsvollem Verhalten anregt. Mit Koordinaten im Internet veröffentlicht waren zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Liste unzählige Höhlen, insbesondere in Nordbayern.

  • Für Höhlen, die als Fledermausquartiere dienen, gilt generell eine Winterschutzzeit von 1. Oktober bis 31. März. Das gilt insbesondere auch für Höhlen, die auf anderen Webseiten publiziert wurden und die Autoren dort keinen Hinweis auf die Wintersperre anführen. Oft sind diese Höhlen regional oder sogar überregional bedeutsame Winterquartiere für verschiedene Fledermausarten.

  • Es gibt zudem andere Formen der Beeinträchtigung von Höhlen, im wesentlichen durch Nutzung, die über das jeweilige höhlenverträgliche Maß hinausgeht, und durch fehlendes Bewußtsein für die Sensibilität der unterirdischen Lebensräume. Manche veröffentlichte Höhlen sind durch offenes Feuer, Dreck, Müll, Schmierereien oder auch Winterbefahrungen  deutlich erkennbar verändert. Dennoch sind genau diese Höhlen auch wichtige Lebensräume. 

Konflikte treten auf, wenn Höhlen nur als Kulisse für Sport, Feiern und sonstige Freizeitaktivitäten gesehen werden. Höhlen weisen eine erhöhte Sensibilität gegenüber menschlichen Nutzungen auf, sei es, weil sich eine spezialisierte Flora und Fauna dort angesiedelt hat oder die geologischen Bildungen oder archäologischen Stätten vor Beschädigung und Zerstörung zu schützen sind, um sie für die Nachwelt zu erhalten.

Auch dürfen die Gefahren eines Besuches von Höhlen und Stollen nie außer acht gelassen werden. Schließlich bedeutet Achtsamkeit hier aber auch eine Schulung der Wahrnehmung. Nur dem aufmerksamen Beobachter erschließen sich alle Facetten und öffnen sich Fenster in eine längst vergangene Zeit.

Weiterlesen: Veröffentlichungen und Höhlenschutz

Gedanken zur Fledermaus-Wintersperre

01. Oktober bis 31. März

Wintersperren von Höhlen zum Schutz der heimischen Fledermäuse bestehen grundsätzlich nach der gesetzlichen Vorgabe im Zeitraum vom 01. Oktober bis 31. März.

Fledermäuse verschlafen kopfüber den Tag, um nachts zu flinken Insektenjägern zu werden. Sie geben Laute von sich, die wir nicht hören können und sehen mit den Ohren. Diese faszinierenden Tiere leben in einer Welt, die uns weitgehend verborgen bleibt. Wer sich jedoch einmal mit Fledermäusen befaßt hat, wird schnell feststellen, dass es sich um eine Tiergruppe mit erstaunlichen Fähigkeiten handelt. Als nächtliche Insektenjäger sogen sie für die Aufrechterhaltung des biologischen Gleichgewichts.

Weiterlesen: Gedanken zur Fledermaus-Wintersperre

Suche

Last modified: 17 March 2019.

Spenden

Unterstützen Sie uns!

Der Verein Höhlenforschung Südbayern ist als gemeinnützig anerkannt. Jeder noch so kleine Geldbetrag unterstützt uns bei der Forschung. Mitgliedsbeiträge und Spenden bitte auf folgendes Konto der Kreissparkasse München einzahlen:

Höhlenforschung Südbayern, DE86 7025 0150 0027 2289 23, BYLADEM1KMS

Für das Finanzamt sind Spenden unter 200,-€ Kleinbeträge, die für die steuerliche Berücksichtigung keine Spendenbescheinigung erfordern. Bei höheren Beträgen erstellen wir sehr gern eine Spendenbescheinigung. Auch alle Mitgliedsbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir freuen uns über Deinen Besuch

Bei uns findest Du viele wissenswerte und interessante Informationen zu Höhle und Karst. Ihr möchtet uns kennenlernen? Wir Euch natürlich auch.

Am leichtesten und am schnellsten geht es durch persönlichen Kontakt. Kommt vorbei! Über Deine Teilnahme an einer unserer Touren oder Veranstaltungen würden wir uns freuen. 

Die Höhlenforschung Südbayern sucht insbesondere Interessierte, die an den Themen rund um Altbergbau oder Höhlen wissenschaftlich arbeiten wollen.

Bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen:

kontakt [AT] tagfern [PUNKT] de 

Viel Spaß auf unserer Seite!

Aktuelle Berichte

Berichte

1623 / 40 Schwarzmooskogelsystem

27-10-2018 Hits:289 Exkursion

Die Schneevulkanhalle

Stefan Miehlich (Autor und Foto)Thomas Zrenner, Sarah Möller, Tobias V. (Assistenz) Das Schwarzmooskogel-Höhlensystem durchzieht den westlichen Teil des Toten Gebirges. 2015 betrug die Gesamtganglänge 114.551 Meter. In der hierzugehörigen...

Weiterlesen

Grotta dei Fontanazzi 2017

29-09-2018 Hits:732 Exkursion

Tauchen in einer anspruchsvollen Höhle

Autor und Fotos:Dipl.-Biol. Peter Hornburger, München; IANTD Instructor, VDST-Tauchlehrer ***, CMAS Scientific Diving Instructor; peter [PUNKT] hornburger [AT] arcor [PUNKT] de Die Grotta dei Fontanazzi (Katasternummer 2243 V-VI) liegt etwa 85 km südöstlich von...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Forschungstour Oktober 201…

29-06-2018 Hits:710 Forschung

Sehr erfolgreiche Forschungstour im Rofan

Vom 12.-15. Oktober unternahmen wir eine erneute Forschungstour in den Rofan. Teilnehmer waren dieses Mal Stefan Miehlich, Andreas Schuller, Georg Ronge, Verena Grüneis, Thomas Zrenner...

Weiterlesen

1279 - Projekt "Wendelwurm" - …

30-06-2018 Hits:813 Forschung

Starker Luftzug von Eingang bis zum Regenschacht

Wenige Meter im Inneren ist ein Siphon zum Abhebern, das dauert 50 Minuten. Offen bricht ein Sturm los, der einem den Dreck ins...

Weiterlesen

1279 - Durchbruch im Projekt "Wende…

21-06-2018 Hits:833 Forschung

Zweihundert Meter Höhle entdeckt, offene Fortsetzungen

09. Juni 2018 Nach ziemlich genau zwei Jahren harter und nasser Arbeit erfolgte Anfang Juni der Durchbruch im Projekt "Wendelwurm". Andi und ich haben in dieser...

Weiterlesen

Berichte

SRT-Seminar zur Kameradenrettung

21-11-2015 Hits:2187 Veranstaltungen

Tolles Training

Im November trafen sich vier Vereinsmitglieder unabgesprochen und zufällig für drei Tage bei Nils Bräunig in Gelbsreuth (www.seminarhausfranken.com) auf einem Kameradenrettungskurs. Hier wurde ihnen in der Theorie und vor allem...

Weiterlesen

1279 - Durchbruch im Projekt "Wende…

21-06-2018 Hits:833 Forschung

Zweihundert Meter Höhle entdeckt, offene Fortsetzungen

09. Juni 2018 Nach ziemlich genau zwei Jahren harter und nasser Arbeit erfolgte Anfang Juni der Durchbruch im Projekt "Wendelwurm". Andi und ich haben in dieser...

Weiterlesen

Angerlloch - Zwei Anfängertouren

05-09-2010 Hits:2170 Exkursion

2010 - Voll naß!

Tourenbericht ins Angerlloch, Estergebirge, bei Obernach, nahe Walchensee am 06.06.2010, nach dem Fronleichnamshochwasser. Der Zufluss zum Sylvensteinspeicher lag am 03.06.2010. vormittags bei 550m³. Normal sind 25m³! Der...

Weiterlesen

SRT Training in Thalkirchen Oktober 2018

28-10-2018 Hits:700 Veranstaltungen

Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

Super, dass wieder so viele da waren. Zum gemeinsamen SRT-Training kamen 17 Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern, des Vereins für Höhlenkunde in München und der Bergwacht...

Weiterlesen

1271 / 20 Gamsloch, Saisonstart im Ester…

24-06-2017 Hits:1794 Forschung

Die Suche nach dem Gamsloch

Teilnehmer: Johanna Bartos, Mathias Beck, Stefan Gaar und Andreas Schuller Bereits am 1.4.2017 machten wir uns auf, um die Höhlensaison am Hohen Fricken einzuleiten. Ziel der...

Weiterlesen

Berichte

Besuch der Zoolithenhöhle

02-10-2017 Hits:1029 Exkursion

Zoolithen = Zoon (Tier) und Lithos (Stein)

Die Höhle ist vom FHKF (Forschungsgruppe Höhle und Karst Franken e.V.) gepachtet. Auf Nachfrage beim FHKF erhielten wir im September von Michel, welcher die...

Weiterlesen

1271 / 01 Der Volksbadsiphon im Angerllo…

02-10-2017 Hits:1287 Forschung

Eine Übung der Höhlenrettung in Bayern

Mit Unterstützung der Höhlenrettungen Weilheim und Murnau wurde im Sommer eine Pumpaktion am 12m tiefen Volksbadsiphon durchgeführt. Ziel war es, einen Siphon für eine...

Weiterlesen

No Place on Earth

02-10-2017 Hits:796 Veranstaltungen

Eine wahre Geschichte

Chris Nicola, der Autor der Buchvorlage des Filmes "No Place On Earth" besuchte uns in Neubiberg bei München. Er hielt einen spannenden Vortrag über seine Erkundung eines ukrainischen...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Forschungstour Juni 2017

15-08-2017 Hits:1084 Forschung

Zwei Tage Pink Paradiso

Vom 17.-18. Juni unternahmen Thomas Zrenner, Katharina Böck und ich eine spontane Forschungstour in den Rofan. Wir trafen uns am Samstag gegen 6:30 Uhr in München...

Weiterlesen

1271 / 20 Gamsloch, Saisonstart im Ester…

24-06-2017 Hits:1794 Forschung

Die Suche nach dem Gamsloch

Teilnehmer: Johanna Bartos, Mathias Beck, Stefan Gaar und Andreas Schuller Bereits am 1.4.2017 machten wir uns auf, um die Höhlensaison am Hohen Fricken einzuleiten. Ziel der...

Weiterlesen

Kalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

Fledermäuse

Berichte

SRT Training im Gleißental, April 2018

20-04-2018 Hits:594 Veranstaltungen

SRT-Training im Gleißental

Ein Übungstag mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München Bei schönstem Sonnenschein war es am 14. April wieder so weit: Training am Felsen...

Weiterlesen

Cappuccino Höhlen

05-04-2018 Hits:714 Exkursion

Osterausflug in den klassischen Karst

In der Gegend um Triest ist es Ostern immer ein Stück wärmer und sonniger als in Südbayern. Das ist wohl der Grund, warum sich die...

Weiterlesen

Experiment unter Wasser

04-04-2018 Hits:561 Veranstaltungen

Erfahrungen mit einem Blasenvorhang am Körper

Im Rahmen der Vorbereitung für eine anspruchsvolle Sprengung in einer komplexen Höhlensituation konnten Roland und Thomas Vorversuche im U-49 IndorDiving bei Aufkirchen durchgeführen. Die grundsätzliche Idee...

Weiterlesen

SRT Training in Thalkirchen März 2018

11-03-2018 Hits:607 Veranstaltungen

Training mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München

Ein toller Übungstag bei schönem Wetter Zum gemeinsamen SRT-Training kamen über 30 Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern, des Vereins...

Weiterlesen

Doing it right, aber was ist richtig?

01-03-2018 Hits:1001 Veranstaltungen

Höhlenforschung und Höhlentauchen, zwei Welten nähern sich an.

Als ich vor 20 Jahren mit dem Höhlen tauchen begonnen habe war ich mir hier sehr sicher. Die Welt war klar eingeteilt...

Weiterlesen

Szene

Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Facebook - interne Gruppe

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden   oder Registrieren