A+ A A-

Angerlloch - Zwei Anfängertouren

  • Veröffentlicht: Sonntag, 05. September 2010 00:00
  • Geschrieben von Roland Konopac

2010 - Voll naß!

Tourenbericht ins Angerlloch, Estergebirge, bei Obernach, nahe Walchensee am 06.06.2010, nach dem Fronleichnamshochwasser. Der Zufluss zum Sylvensteinspeicher lag am 03.06.2010. vormittags bei 550m³. Normal sind 25m³!

Der Hochwasserstand war schon nahe am Parkplatz ablesbar. Offensichtlich hatte der Bach vor kurzem wenigstens einen Meter mehr Wasser. Überall lag der Bewuchs in Flußrichtung. Der neue Sand dazwischen gab dem Ufer eine jungfräuliche, unverbrauchte Ansicht.

Der Hinterfallbachgraben führte immer noch sehr viel Wasser, der Angerlgraben, wenige Meter weiter, hingegen kaum. Dies ist nicht überraschend,  denn sehr selten spricht das Angerlloch auf Hochwasser an. Es ist vermutlich der Höchstwasserüberlauf des Hinterfallbachsystems.

Wir gelangten über den abgeheberten Kristallsiphon zum Eisensee, genau genommen in die Etage darüber. Irgendwo dort oder im Volksbadsiphon soll die Verbindung in die Hinterfallbachhöhle in etwa auf Wasserhöhe existieren. Bis heute ist diese jedoch nicht gefunden.

Auf dem Rückweg drehte Johanna von der Befahrung des Kristallsiphons einen kurzen Film.

 
Aus dem polnischen ins deutsche übersetzt, "cycuszki" bedeutet Brüste. Der See ging Johanna folglich bis zur Brust. Unerwartet kam es noch schlimmer. Am Schluckloch vor dem unteren Ausgang stand tiefes Wasser, es reichte bei mir über den Hals, fast bis zur Helmkante. Die genaue Tiefe wollte ich nicht feststellen. Immerhin war noch ausreichend Platz unter der Decke. Wir beschlossen zu schwimmen. Die Stecke war fast so lang wie die des Kristallsiphons.

Endlich am unteren Ausgang angekommen, verzichteten wir auf die Möglichkeit zu Tauchen. Die Öffnung über der Wasserfläche hatte sich geschlossen. Nur kurz müßte der Kopf unter Wasser. Ich erinnerte mich an Herrn Fitzner und die Laute, mit denen er sich Mut machte. Nein, soviel Mut hatte ich heute nicht. Wir kletterten statt dessen durch die Öffnung rechts oberhalb der Wasserfläche zum Gitter und wateten ins Freie.

Später gingen wir erneut ins Wasser. Der Film zeigt unser Treiben - haha, ein Wortspiel - draußen im Bach.


2011 - Marija

Sonntag um 10 Uhr trafen wir uns zu fünft am Vereinsheim, ein Treffpunkt, den wir alle kannten. Außerdem fehlten uns noch 2 Helme mit Lampen, die wir so gleich ausprobierten und mitnahmen. Marija, Dali und ich hatten das Angerlloch zum Ziel. Johanna und Zsolt wollten nach Bad Heilbrunn zum Klettern in den alten Steinbruch. Wir fuhren Bad Heilbrunn mit zwei Fahrzeugen zuerst an, setzten Johanna und Zsolt aus, und erreichten gegen Mittag die Parkplatz am Angerlloch.

Wenigstens drei weitere Gruppen waren auf dem Weg zum Angerlloch, waren im Angerlloch oder waren schon auf dem Rückweg. Die Höhle ist gut besucht. Mit einer langen Bandschlinge und einer Trittleiter als Hilfe fuhren wir ein. Maria und Dali lernten schnell sich sicher zu bewegen, so dass ich die Sicherung nur zweimal einbaute. Problemlos erreichten wir den Kristallsiphon.

Der Rückweg führte uns durch die Bachschwinde, welche bauchnabeltiefen Wasserstand aufwies. Der Bach führte gefühlt etwas mehr Wasser als von mir gewohnt, es hatte wohl am Tag vorher geregnet.

Auf dem Heimweg holte ich Johanna und Zsolt am Steinbruch ab. Marija und Dali fuhren direkt nach München. Den beiden schien die Tour viel Spaß bereitet zu haben. Super, so soll´s sein!

Suche

Last modified: 09 November 2018.

Spenden

Unterstützen Sie uns!

Der Verein Höhlenforschung Südbayern ist als gemeinnützig anerkannt. Jeder noch so kleine Geldbetrag unterstützt uns bei der Forschung. Mitgliedsbeiträge und Spenden bitte auf folgendes Konto der Kreissparkasse München einzahlen:

Höhlenforschung Südbayern, DE86 7025 0150 0027 2289 23, BYLADEM1KMS

Für das Finanzamt sind Spenden unter 200,-€ Kleinbeträge, die für die steuerliche Berücksichtigung keine Spendenbescheinigung erfordern. Bei höheren Beträgen erstellen wir sehr gern eine Spendenbescheinigung. Auch alle Mitgliedsbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir freuen uns über Deinen Besuch

Bei uns findest Du viele wissenswerte und interessante Informationen zu Höhle und Karst. Ihr möchtet uns kennenlernen? Wir Euch natürlich auch.

Am leichtesten und am schnellsten geht es durch persönlichen Kontakt. Kommt vorbei! Über Deine Teilnahme an einer unserer Touren oder Veranstaltungen würden wir uns freuen. 

Die Höhlenforschung Südbayern sucht insbesondere Interessierte, die an den Themen rund um Altbergbau oder Höhlen wissenschaftlich arbeiten wollen.

Bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen:

kontakt [AT] tagfern [PUNKT] de 

Viel Spaß auf unserer Seite!

Aktuelle Berichte

Berichte

1279 - Projekt "Wendelwurm" - …

30-06-2018 Hits:576 Forschung

Starker Luftzug von Eingang bis zum Regenschacht

Wenige Meter im Inneren ist ein Siphon zum Abhebern, das dauert 50 Minuten. Offen bricht ein Sturm los, der einem den Dreck ins...

Weiterlesen

1279 - Durchbruch im Projekt "Wende…

21-06-2018 Hits:549 Forschung

Zweihundert Meter Höhle entdeckt, offene Fortsetzungen

09. Juni 2018 Nach ziemlich genau zwei Jahren harter und nasser Arbeit erfolgte Anfang Juni der Durchbruch im Projekt "Wendelwurm". Andi und ich haben in dieser...

Weiterlesen

SRT Training im Gleißental, April 2018

20-04-2018 Hits:427 Veranstaltungen

SRT-Training im Gleißental

Ein Übungstag mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München Bei schönstem Sonnenschein war es am 14. April wieder so weit: Training am Felsen...

Weiterlesen

Cappuccino Höhlen

05-04-2018 Hits:491 Exkursion

Osterausflug in den klassischen Karst

In der Gegend um Triest ist es Ostern immer ein Stück wärmer und sonniger als in Südbayern. Das ist wohl der Grund, warum sich die...

Weiterlesen

Experiment unter Wasser

04-04-2018 Hits:391 Veranstaltungen

Erfahrungen mit einem Blasenvorhang am Körper

Im Rahmen der Vorbereitung für eine anspruchsvolle Sprengung in einer komplexen Höhlensituation konnten Roland und Thomas Vorversuche im U-49 IndorDiving bei Aufkirchen durchgeführen. Die grundsätzliche Idee...

Weiterlesen

Mitgliedschaft

Der Höhlenforschung Südbayern beitreten

Mitglied werden

Jeder kann die Mitgliedschaft in der Höhlenforschung Südbayern beantragen. Mitglieder bezahlen derzeit 35,-€ im Jahr, Kinder unter 16 Jahren sind beitragsfrei. Interessenten werden gebeten per E-Mail Kontakt aufnehmen: kontakt [AT] tagfern [PUNKT] de

  • In Form der Satzung haben wir uns ein verbindliches Regelwerk gegeben, zudem befolgen wir die in der Höhlenforschung anerkannten grundsätzliche Verhaltensregeln.
  • Für Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern besteht die Möglichkeit im Rahmen der Vereinsaktivität die oft nötige Klettertechnik am Seil (SingleRopeTechnik - SRT), Höhlentauchen und weitere Fertigkeiten zu erlernen. Die Freiheit von Ängsten, der Wille zur Ausdauer und zu gemeinschaftlicher Leistung sind von Vorteil.
  • Bestimmte Ausrüstungsgegenstände, wie z.B. Seile, teilen wir uns. Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern können sich zudem Ausrüstung ausleihen.
  • Wir verfügen über eine Vereinshaftpflichtversicherung. Die Höhlenforschung Südbayern bietet darüber hinaus Mitgliedern die Möglichkeit, sich über die Höhlenrettung Baden-Württemberg zu versichern oder in den Bergungskosten-Solidaritätsfonds des VdHK einzuzahlen.
  • Alle Mitglieder haben das Recht an Ausbildungen und Übungen der Höhlenrettung Baden-Wüttemberg teilzunehmen.

 

Berichte

1334 / 5 Die Große Eiskapelle

18-10-2015 Hits:2602 Forschung

Spalten im Altschneefeld

Sehr wenig Schnee heuer. Anbei ein Vergleich der Eingangssituation über die Jahre, jeweils mit einem Bild des Schneefeldes. Die Eiskapelle in 2015: Wieder einmal strahlender Sonnenschein und angenehme Temeraturen...

Weiterlesen

Fledermaus-Aktivität am Angerlloch

07-09-2015 Hits:2121 Natur- und Höhlenschutz

Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bernadette Wimmer Einsatz von Lichtschranken und Fotofallen zur Untersuchung der Fledermaus-Aktivität am Angerlloch von Bernadette Wimmer

Seit 1983 finden im Angerlloch jährliche Winterquartierkontrollen durch die Koordinationsstelle für...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Forschungstour Juni 2017

15-08-2017 Hits:891 Forschung

Zwei Tage Pink Paradiso

Vom 17.-18. Juni unternahmen Thomas Zrenner, Katharina Böck und ich eine spontane Forschungstour in den Rofan. Wir trafen uns am Samstag gegen 6:30 Uhr in München...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Forschungstour Oktober 201…

29-06-2018 Hits:381 Forschung

Sehr erfolgreiche Forschungstour im Rofan

Vom 12.-15. Oktober unternahmen wir eine erneute Forschungstour in den Rofan. Teilnehmer waren dieses Mal Stefan Miehlich, Andreas Schuller, Georg Ronge, Verena Grüneis, Thomas Zrenner...

Weiterlesen

Übungstour der Bergwacht Bayern in den L…

17-01-2016 Hits:1650 Veranstaltungen

Viel Nachwuchs bei der Höhlenrettung in Südbayern

Auch fast 30 cm Neuschnee konnte die Bergwacht nicht von der Anfahrt ins österreichische Pinzgau abhalten. Die etwa 30 Höhlenretter verschiedener süddeutscher Bereitschaften trafen...

Weiterlesen

Berichte

1263 - Rofan, Forschungstour Juni 2017

15-08-2017 Hits:891 Forschung

Zwei Tage Pink Paradiso

Vom 17.-18. Juni unternahmen Thomas Zrenner, Katharina Böck und ich eine spontane Forschungstour in den Rofan. Wir trafen uns am Samstag gegen 6:30 Uhr in München...

Weiterlesen

1271 / 20 Gamsloch, Saisonstart im Ester…

24-06-2017 Hits:1441 Forschung

Die Suche nach dem Gamsloch

Teilnehmer: Johanna Bartos, Mathias Beck, Stefan Gaar und Andreas Schuller Bereits am 1.4.2017 machten wir uns auf, um die Höhlensaison am Hohen Fricken einzuleiten. Ziel der...

Weiterlesen

VdHK Jahrestagung 2017 in Laichingen

19-06-2017 Hits:1094 Veranstaltungen

Wer nicht kam, hat eine der schönsten VdHK-Tagungen verpaßt.

Auf der wirklich herausragend durch den Höhlen- und Heimatverein Laichingen organisierten Tagung wurden fünfzehn Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern gesehen. Wesentliche...

Weiterlesen

28ème rassemblement des spéléologues du …

04-06-2017 Hits:1020 Exkursion

Besuch des HöFo-Treffens in Tautavel

Es ist schon eine sehr lange Anfahrt aus Deutschland. Um für vier Tage das Höfo-Treffen in Tautavel bei Perpignan zu besuchen, waren wir ebensolange im...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Neuland in der Pink Paradi…

18-05-2017 Hits:1329 Forschung

Wird es die erste Großhöhle im Rofan?

Am 12. Mai waren wir zu sechst unterwegs, um der Pink Paradiso Höhle weiteres Neuland abzuringen. Von der Höhlenforschung Südbayern waren dabei: Thomas...

Weiterlesen

Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Fledermäuse

Berichte

SRT Training in Thalkirchen März 2018

11-03-2018 Hits:434 Veranstaltungen

Training mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München

Ein toller Übungstag bei schönem Wetter Zum gemeinsamen SRT-Training kamen über 30 Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern, des Vereins...

Weiterlesen

Doing it right, aber was ist richtig?

01-03-2018 Hits:722 Veranstaltungen

Höhlenforschung und Höhlentauchen, zwei Welten nähern sich an.

Als ich vor 20 Jahren mit dem Höhlen tauchen begonnen habe war ich mir hier sehr sicher. Die Welt war klar eingeteilt...

Weiterlesen

Höhlenbefahrung im Salzburger Land

23-01-2018 Hits:815 Exkursion

Fototour in der Taugl

Vor einiger Zeit war ich wieder mit befreundeten Höhlenforschern unterwegs und konnte eine beeindruckende Höhlen kennen lernen. Sie hat zwar recht wenig Schmuck in sich, dafür...

Weiterlesen

SRT Training in Thalkirchen November 201…

25-11-2017 Hits:567 Veranstaltungen

Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

SRT und Kameradenrettung Erneut trainierten Mitglieder der Höhlenrettung der Bergwacht München mit uns. Die Anlagen standen uns ab 9 Uhr zur Verfügung. Vielen Dank an Johanna...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Forschungstour Juli 2017

20-11-2017 Hits:923 Forschung

In fünf Höhlen insgesamt 188 Meter Neuland

Samstag Am 27.07.17 starteten Thomas Zrenner, Andreas Schuller und ich zu einer zweitägigen Tour in den Rofan. Wir trafen uns am Morgen um kurz...

Weiterlesen

Szene

Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Facebook - interne Gruppe

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden   oder Registrieren