A+ A A-

Roberts Ostertour 2008

Ostern 2008: "Was will ich denn in dieser Allerweltshöhle?"

So kann man sich täuschen: Nur weil sich in der Grotte des Cavottes bei Montrond le Chateau (Nähe Besancon) Hinz und Kunz gute Nacht sagen, muß die Höhle nicht langweilig sein. OK, der Müll, die Fingerschleifspuren in Ostfriesenhöhe und was man sonst so an Zeugen menschlichen Herdentriebs so kennt, sind unübersehbar. Trotzdem tut das der Ästhetik keinen Abbruch und zwar genau weil diese auf den Strukturen an sich beruht, Gang- und Hallenformen, Sanddünen, Selbstähnlichkeit... Und das muß man der Cavottes lassen: die Befahrung ist kurzweilig.

Zuerst amüsiert man sich köstlich indem man die Neulinge voranstürmen läßt, denn diese verpassen sicher den Abzweig ganz zu Anfang - der Gang geht doch so schön geräumig geradeaus - nein, links runter wegducken muß man sonst ist der Besuch kurz. Die anschließende Röhre ist auch ganz knuffig, wenn sie mal kurz beschließt, zur Nachbarstörung zu wechseln und dann wieder zurück (kann man durchleuchten).

In der Salle du Chaos darf man wieder die Untertanen der Elite rätseln lassen wo's denn weitergeht (das Problem, daß man im Hauptgang bald einen Absatz nicht raufkommt, umgeht man, indem man in einer parallelen engeren Spalte das Mäanderstemmen übt). Am Faux pas amüsiert man sich über die Stories der Leichenberge der Unvorsichtigen eine Etage tiefer, am R7 kann man sowohl links als auch rechts einbauen und Wettrennen veranstalten, dann kann man zwischen Südwest- und Nordgang würfeln, die Salle des Dunes ist wahrlich stimmungsvoll und so weiter und so fort...

Eins steht fest: ich komme wieder, mit 5 Seilen, Schlauchboot, kompletter Fotoausrüstung, genug Zeit und bedingungslos ergebenen mucksmäuschenstillen Blitzsklaven!

Fledermäuse bestimmen

Spannendes Seminar zur Bestimmung von Fledermausarten

Dieser Beitrag berichtet über den Fledermausbestimmungskurs vom 6. Oktober 2007, für den ich damals Matthias Hammer und Dr. Andreas Zahn, Ansprechpartner der Fledermauskoordinierungsstellen Nord- und Südbayern gewinnen konnte.

Auftakt war ein umstrittenes Bild einer Fledermaus im Internet, welches durch den verantwortlichen Homepage Administrator auf eine Bitte hin, bereits entfernt wurde. Die Fledermaus wurde als „Großes Mausohr“ bestimmt.

Im Kurs anwesend waren etwa ein halbes Dutzend Höhlenvereinsmitglieder und mehr als ein Dutzend an Höhlen Interessierter, die sich über das Internet gefunden hatten. Die Vorsitzende des VdHK, Bärbel Vogel, erklärte den Anwesenden, welche Folgen in der Öffentlichkeit aufgrund dieser unkommentierten Veröffentlichung auch für alle organisierten Forschergruppen entstanden waren.

Weiterlesen: Fledermäuse bestimmen

Suche

Last modified: 09 November 2018.

Spenden

Unterstützen Sie uns!

Der Verein Höhlenforschung Südbayern ist als gemeinnützig anerkannt. Jeder noch so kleine Geldbetrag unterstützt uns bei der Forschung. Mitgliedsbeiträge und Spenden bitte auf folgendes Konto der Kreissparkasse München einzahlen:

Höhlenforschung Südbayern, DE86 7025 0150 0027 2289 23, BYLADEM1KMS

Für das Finanzamt sind Spenden unter 200,-€ Kleinbeträge, die für die steuerliche Berücksichtigung keine Spendenbescheinigung erfordern. Bei höheren Beträgen erstellen wir sehr gern eine Spendenbescheinigung. Auch alle Mitgliedsbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir freuen uns über Deinen Besuch

{article 5}{text}{/article}

Aktuelle Berichte

Berichte

1279 - Projekt "Wendelwurm" - …

30-06-2018 Hits:659 Forschung

Starker Luftzug von Eingang bis zum Regenschacht

Wenige Meter im Inneren ist ein Siphon zum Abhebern, das dauert 50 Minuten. Offen bricht ein Sturm los, der einem den Dreck ins...

Weiterlesen

1279 - Durchbruch im Projekt "Wende…

21-06-2018 Hits:635 Forschung

Zweihundert Meter Höhle entdeckt, offene Fortsetzungen

09. Juni 2018 Nach ziemlich genau zwei Jahren harter und nasser Arbeit erfolgte Anfang Juni der Durchbruch im Projekt "Wendelwurm". Andi und ich haben in dieser...

Weiterlesen

SRT Training im Gleißental, April 2018

20-04-2018 Hits:469 Veranstaltungen

SRT-Training im Gleißental

Ein Übungstag mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München Bei schönstem Sonnenschein war es am 14. April wieder so weit: Training am Felsen...

Weiterlesen

Cappuccino Höhlen

05-04-2018 Hits:555 Exkursion

Osterausflug in den klassischen Karst

In der Gegend um Triest ist es Ostern immer ein Stück wärmer und sonniger als in Südbayern. Das ist wohl der Grund, warum sich die...

Weiterlesen

Experiment unter Wasser

04-04-2018 Hits:441 Veranstaltungen

Erfahrungen mit einem Blasenvorhang am Körper

Im Rahmen der Vorbereitung für eine anspruchsvolle Sprengung in einer komplexen Höhlensituation konnten Roland und Thomas Vorversuche im U-49 IndorDiving bei Aufkirchen durchgeführen. Die grundsätzliche Idee...

Weiterlesen

Datenschutz

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönlich oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Die Nutzung dieser Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf diesen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Email-Adressen für die Account-Registrierung) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Die Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung des Benutzers nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet ohne spezielle Vorsichtsmassnahmen wie Verschlüsselung oder/und Anonymisierungsdienste Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich.

Anmelden auf dieser Website können sich nur Vereinsmitglieder der "Höhlenforschung Südbayern", manche Funktionen können auch ohne Anmeldung genutzt werden. Mit der Anmeldung auf dieser Website oder der Nutzung der Wikimedia Funktionen werden personenbezogenen Daten gespeichert. Theoretisch kann auf jeder Seite, die sich bearbeiten lässt, eine Diskussion stattfinden. Benutzer brauchen keine E-Mail-Adresse anzugeben, wenn sie sich anmelden. Vereinsmitglieder, die auf dieser Website Autorenrechte besitzen, müssen eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Diese kann es anderen angemeldeten Benutzern ermöglichen, ihnen über das Wiki E-Mails zu schreiben. Bei E-Mails, die auf diese Weise geschrieben werden, sieht der Empfänger die E-Mail-Adresse des Senders, der Sender sieht die E-Mail-Adresse des Empfängers aber nicht.

Weiterlesen ...

Berichte

1271 / 01 Volksbadsiphon - Angerlloch

21-05-2009 Hits:1678 Forschung

Das Angerlloch Rätsel

Zunächst der Status: Das Rätsel bleibt erhalten. Es kann jedoch weiter eingegrenzt werden. Offen bleibt, wo sich der Anschluß an die errechnete Wasseroberfläche von 170m² befindet. Nur...

Weiterlesen

Vortragsprogramm der Geographischen Gese…

09-01-2016 Hits:1351 Veranstaltungen

Vorträge Winter 2015/2016 Die Geographische Gesellschaft München bietet während des Wintersemesters Vorträge an. 14. Januar 18:30, PD Dr. Martin Trappe: Auswirkungen von Befahrungen und touristischer Nutzung von Höhlen auf das Höhleninventar und...

Weiterlesen

SRT Training in Thalkirchen November 201…

25-11-2017 Hits:625 Veranstaltungen

Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

SRT und Kameradenrettung Erneut trainierten Mitglieder der Höhlenrettung der Bergwacht München mit uns. Die Anlagen standen uns ab 9 Uhr zur Verfügung. Vielen Dank an Johanna...

Weiterlesen

Fledermäuse bestimmen

06-10-2007 Hits:1067 Natur- und Höhlenschutz

Spannendes Seminar zur Bestimmung von Fledermausarten

Dieser Beitrag berichtet über den Fledermausbestimmungskurs vom 6. Oktober 2007, für den ich damals Matthias Hammer und Dr. Andreas Zahn, Ansprechpartner der Fledermauskoordinierungsstellen Nord-...

Weiterlesen

Hochwässer an der Ardeche

13-01-2016 Hits:2400 Exkursion

Beobachtungen bei Hochwasser im Bereich des Reseau-Cocaliere/Claysse

Baume bei Hochwasser
Seit vielen Jahren fahre ich regelmäßig zum Urlaub an die Ardeche. Früher vorzugsweis zum höhlenforschen und kajakfahren, heute mehr zum wandern und mountainbiken...

Weiterlesen

Berichte

1263 - Rofan, Forschungstour Juni 2017

15-08-2017 Hits:943 Forschung

Zwei Tage Pink Paradiso

Vom 17.-18. Juni unternahmen Thomas Zrenner, Katharina Böck und ich eine spontane Forschungstour in den Rofan. Wir trafen uns am Samstag gegen 6:30 Uhr in München...

Weiterlesen

1271 / 20 Gamsloch, Saisonstart im Ester…

24-06-2017 Hits:1532 Forschung

Die Suche nach dem Gamsloch

Teilnehmer: Johanna Bartos, Mathias Beck, Stefan Gaar und Andreas Schuller Bereits am 1.4.2017 machten wir uns auf, um die Höhlensaison am Hohen Fricken einzuleiten. Ziel der...

Weiterlesen

VdHK Jahrestagung 2017 in Laichingen

19-06-2017 Hits:1158 Veranstaltungen

Wer nicht kam, hat eine der schönsten VdHK-Tagungen verpaßt.

Auf der wirklich herausragend durch den Höhlen- und Heimatverein Laichingen organisierten Tagung wurden fünfzehn Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern gesehen. Wesentliche...

Weiterlesen

28ème rassemblement des spéléologues du …

04-06-2017 Hits:1055 Exkursion

Besuch des HöFo-Treffens in Tautavel

Es ist schon eine sehr lange Anfahrt aus Deutschland. Um für vier Tage das Höfo-Treffen in Tautavel bei Perpignan zu besuchen, waren wir ebensolange im...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Neuland in der Pink Paradi…

18-05-2017 Hits:1425 Forschung

Wird es die erste Großhöhle im Rofan?

Am 12. Mai waren wir zu sechst unterwegs, um der Pink Paradiso Höhle weiteres Neuland abzuringen. Von der Höhlenforschung Südbayern waren dabei: Thomas...

Weiterlesen

Kalender

Letzter Monat Januar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6
week 2 7 8 9 10 11 12 13
week 3 14 15 16 17 18 19 20
week 4 21 22 23 24 25 26 27
week 5 28 29 30 31

Fledermäuse

Berichte

SRT Training in Thalkirchen März 2018

11-03-2018 Hits:488 Veranstaltungen

Training mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München

Ein toller Übungstag bei schönem Wetter Zum gemeinsamen SRT-Training kamen über 30 Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern, des Vereins...

Weiterlesen

Doing it right, aber was ist richtig?

01-03-2018 Hits:782 Veranstaltungen

Höhlenforschung und Höhlentauchen, zwei Welten nähern sich an.

Als ich vor 20 Jahren mit dem Höhlen tauchen begonnen habe war ich mir hier sehr sicher. Die Welt war klar eingeteilt...

Weiterlesen

Höhlenbefahrung im Salzburger Land

23-01-2018 Hits:904 Exkursion

Fototour in der Taugl

Vor einiger Zeit war ich wieder mit befreundeten Höhlenforschern unterwegs und konnte eine beeindruckende Höhlen kennen lernen. Sie hat zwar recht wenig Schmuck in sich, dafür...

Weiterlesen

SRT Training in Thalkirchen November 201…

25-11-2017 Hits:625 Veranstaltungen

Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

SRT und Kameradenrettung Erneut trainierten Mitglieder der Höhlenrettung der Bergwacht München mit uns. Die Anlagen standen uns ab 9 Uhr zur Verfügung. Vielen Dank an Johanna...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Forschungstour Juli 2017

20-11-2017 Hits:1018 Forschung

In fünf Höhlen insgesamt 188 Meter Neuland

Samstag Am 27.07.17 starteten Thomas Zrenner, Andreas Schuller und ich zu einer zweitägigen Tour in den Rofan. Wir trafen uns am Morgen um kurz...

Weiterlesen

Szene

Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Facebook - interne Gruppe

Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden   oder Registrieren