A+ A A-

1263 - Rofan, weiteres Neuland im Pink Paradiso

Die Höhlenforschung Südbayern hofft auf eine Großhöhle im Rofan

Bei winterlichen Verhältnissen brachen Johanna Finkel, Regina Finkel, Thomas Zrenner, Berti M., Kathrin F., Katharina Böck und ich auf um einige Fragezeichen der letzten Befahrung zu klären. Von der Seilbahn marschierten wir in Richtung Eingang. Da es draußen recht stürmisch war, zogen wir uns in der Eingangshalle um.

Berti, Kathrin, Johanna und Regina machten sich als erstes Team auf den Weiterweg. Ihr Ziel war der tagfernste Teil der Höhle. Unterwegs tauschten sie noch das Seil am 7 m Schacht gegen ein kürzeres aus.

Berti und Kathrin entdeckten, kurz vor dem Dicken Willi einen Schluf, welcher in den Schlot mündet, der am Beginn der Buckelrutsche nach oben führt.

Der Schlot ist nach oben hin offen und weiter oben setzt ein weiterer Gang an. Von einem Balkon zweigt ein Seitengang zu einem unschliefbahren Spalt ab. Dieser steht in Verbindung mit dem Höhlenteil in dem Thomas, Katharina und ich den Schacht einrichteten.

Thomas, Katharina und ich waren das zweite Team. Wir gingen zunächst in die Bohnenhalle um den bei der letzten Tour vorerkundeten Teil zu vermessen. Danach machten wir uns auf den Weg zu einem Schacht, welcher sich in einem Seitengang befindet. Unterwegs entstanden einige Fotos von sehr schönen Eisgebilden am nördlichen Ende der Bohnenhalle.

Der Schacht wurde zügig eingerichtet und Thomas machte sich auf den Weg ins Neuland. Ich folgte ihm zum vermessen. Leider führte der Schacht nicht ins großräumige Neuland, er endete nach acht Metern verstürzt. Es führte allerdings seitlich ein kleiner Gang weiter nach unten. Diesen konnten wir nicht befahren, da uns ein Klemmblock im Weg war. Aus dem Gang war Johannas Stimme zu hören und somit war klar, dass der Gang in bekannte Teile der Höhle mündet. Er führt genau zur Feuerstelle.

Thomas und Katharina machten sich anschließend langsam auf den Rückweg, ich schaute noch zu Berti und Kathrin. Auch Regina machte sich bereits auf den Rückweg.

Ich berichtete Berti kurz, was schon alles erkundet und vermessen wurde. Nachdem Berti seine Skizzen anfertigte, einen kleinen Versturz frei räumte, machten er und Kathrin sich daran einen weiteren Seitengang zu vermessen. Johanna zeigte mir währenddessen den Anfang des kleinen Gangs, damit wir ihn beim nächsten Mal vermessen können.

Da es schon recht spät war, traten Johanna und ich nun langsam den Rückweg an. Etwas später folgten auch Berti und Kathrin.

Während sich die Nachzügler umzogen, machten sich die ersten bereits auf den Weg zur Seilbahn. Dieser gestaltete sich etwas mühsamer, es hatte 20cm Neuschnee und die Sicht war auch nicht die beste. Dennoch schafften wir es aber mit genügend Zeitpuffer zur Seilbahn.

Wir konnten einige Fragezeichen klären und die Gesamtganglänge von 175m auf 298m erhöhen. Die Tiefe ist gleich geblieben. Dies wird sich bestimmt bei einer der nächsten Touren ändern. Potenzial nach oben und unten ist vorhanden.

Suche

Last modified: 30 September 2018.

Spenden

Unterstützen Sie uns!

Der Verein Höhlenforschung Südbayern ist als gemeinnützig anerkannt. Jeder noch so kleine Geldbetrag unterstützt uns bei der Forschung. Mitgliedsbeiträge und Spenden bitte auf folgendes Konto der Kreissparkasse München einzahlen:

Höhlenforschung Südbayern, DE86 7025 0150 0027 2289 23, BYLADEM1KMS

Für das Finanzamt sind Spenden unter 200,-€ Kleinbeträge, die für die steuerliche Berücksichtigung keine Spendenbescheinigung erfordern. Bei höheren Beträgen erstellen wir sehr gern eine Spendenbescheinigung. Auch alle Mitgliedsbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir freuen uns über Deinen Besuch

Bei uns findest Du viele wissenswerte und interessante Informationen zu Höhle und Karst. Ihr möchtet uns kennenlernen? Wir Euch natürlich auch.

Am leichtesten und am schnellsten geht es durch persönlichen Kontakt. Kommt vorbei! Über Deine Teilnahme an einer unserer Touren oder Veranstaltungen würden wir uns freuen. 

Die Höhlenforschung Südbayern sucht insbesondere Interessierte, die an den Themen rund um Altbergbau oder Höhlen wissenschaftlich arbeiten wollen.

Bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen:

kontakt [AT] tagfern [PUNKT] de 

Viel Spaß auf unserer Seite!

Aktuelle Berichte

Berichte

Cappuccino Höhlen

05-04-2018 Hits:398 Exkursion

Osterausflug in den klassischen Karst

In der Gegend um Triest ist es Ostern immer ein Stück wärmer und sonniger als in Südbayern. Das ist wohl der Grund, warum sich die...

Weiterlesen

Experiment unter Wasser

04-04-2018 Hits:325 Veranstaltungen

Erfahrungen mit einem Blasenvorhang am Körper

Im Rahmen der Vorbereitung für eine anspruchsvolle Sprengung in einer komplexen Höhlensituation konnten Roland und Thomas Vorversuche im U-49 IndorDiving bei Aufkirchen durchgeführen. Die grundsätzliche Idee...

Weiterlesen

SRT Training in Thalkirchen März 2018

11-03-2018 Hits:362 Veranstaltungen

Training mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München

Ein toller Übungstag bei schönem Wetter Zum gemeinsamen SRT-Training kamen über 30 Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern, des Vereins...

Weiterlesen

Doing it right, aber was ist richtig?

01-03-2018 Hits:578 Veranstaltungen

Höhlenforschung und Höhlentauchen, zwei Welten nähern sich an.

Als ich vor 20 Jahren mit dem Höhlen tauchen begonnen habe war ich mir hier sehr sicher. Die Welt war klar eingeteilt...

Weiterlesen

Höhlenbefahrung im Salzburger Land

23-01-2018 Hits:650 Exkursion

Fototour in der Taugl

Vor einiger Zeit war ich wieder mit befreundeten Höhlenforschern unterwegs und konnte eine beeindruckende Höhlen kennen lernen. Sie hat zwar recht wenig Schmuck in sich, dafür...

Weiterlesen

Wir helfen Euch!

Ausbildung auch für Einsteiger

Die Höhlenforschung Südbayern ist ein gemeinnütziger Verein. Bei uns kann man alles lernen, was man braucht, um bekannte und unbekannte Höhlen, Bergwerke und andere Hohlräume selbstständig und sicher zu befahren, zu erforschen und sinnvoll zu dokumentieren. Das kostet nichts, aber es gibt auch keine Scheine, Zertifikate oder sonstige Nachweise.

Eigenverantwortung geht bei uns mit gegenseitiger Unterstützung einher. Das bedeutet, man lernt von wem man will, was man will, hilft einander und achtet in jeder Situation selbst auf seine Sicherheit - durch Nachdenken, Nachlesen, Nachahmen, Erfahren und Fragen.

Höhlen können sehr vielgestaltig sein und oft ahnt niemand, was hinter der nächsten Ecke auf einen wartet. Das beste Rezept, dem zu begegnen, ist gesunder Menschenverstand und häufiger fachlicher Austausch. Die Speläologie vereinigt eine Vielzahl alpiner und sonstiger Disziplinen in sich, bei deren Kombination sich eine unüberschaubare Anzahl an möglichen Situationen ergeben kann - möglicherweise auch völlig neue Herausforderungen, denen man als erster Mensch begegnet.

Planzeichnung

Berichte

SRT Training in Thalkirchen 2017

07-05-2017 Hits:1091 Veranstaltungen

Gemeinsames Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

Es war so toll! Die Anlagen standen uns ab 9 Uhr zur Verfügung. Gemeinsam mit der Höhlenrettung der Bergwacht München durften Höhlenforscher erneut...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Neuland in der Pink Paradi…

18-05-2017 Hits:1189 Forschung

Wird es die erste Großhöhle im Rofan?

Am 12. Mai waren wir zu sechst unterwegs, um der Pink Paradiso Höhle weiteres Neuland abzuringen. Von der Höhlenforschung Südbayern waren dabei: Thomas...

Weiterlesen

Vortragsprogramm der Geographischen Gese…

09-01-2016 Hits:1199 Veranstaltungen

Vorträge Winter 2015/2016 Die Geographische Gesellschaft München bietet während des Wintersemesters Vorträge an. 14. Januar 18:30, PD Dr. Martin Trappe: Auswirkungen von Befahrungen und touristischer Nutzung von Höhlen auf das Höhleninventar und...

Weiterlesen

Stollen Eisendorf - Sinter

18-07-2009 Hits:886 Exkursion

Die Überraschung

Als ich einem Bekannten beiläufig die Existenz eines alten Entwässerungsstollens in der Nähe seines Wohnorts erwähnte, schien ihn dies zu beschäftigen. Er schickte mir folgenden Link: http://www.uok.bayern.de/portal/view/uok-1152279164362-62310.htm Einfach...

Weiterlesen

Roberts Ostertour 2008

23-03-2008 Hits:4971 Exkursion

Ostern 2008: "Was will ich denn in dieser Allerweltshöhle?"

So kann man sich täuschen: Nur weil sich in der Grotte des Cavottes bei Montrond le Chateau (Nähe Besancon) Hinz und...

Weiterlesen

Berichte

28ème rassemblement des spéléologues du …

04-06-2017 Hits:954 Exkursion

Besuch des HöFo-Treffens in Tautavel

Es ist schon eine sehr lange Anfahrt aus Deutschland. Um für vier Tage das Höfo-Treffen in Tautavel bei Perpignan zu besuchen, waren wir ebensolange im...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Neuland in der Pink Paradi…

18-05-2017 Hits:1189 Forschung

Wird es die erste Großhöhle im Rofan?

Am 12. Mai waren wir zu sechst unterwegs, um der Pink Paradiso Höhle weiteres Neuland abzuringen. Von der Höhlenforschung Südbayern waren dabei: Thomas...

Weiterlesen

SRT Training in Thalkirchen 2017

07-05-2017 Hits:1091 Veranstaltungen

Gemeinsames Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

Es war so toll! Die Anlagen standen uns ab 9 Uhr zur Verfügung. Gemeinsam mit der Höhlenrettung der Bergwacht München durften Höhlenforscher erneut...

Weiterlesen

1279 - Video Wendelwurm

08-02-2017 Hits:1756 Forschung

Scan und Video Wendelwurm

Im Video ist eine etwa 30m lange, leicht ansteigende Druckröhre zu sehen, an deren lehmverstopftem Ende wir seit einiger Zeit graben. Der Gangquerschnitt beträgt meist etwa...

Weiterlesen

Unser Höhlenjahr 2016

08-01-2017 Hits:1613 Exkursion

Rückblick von Manfred und Brigitte

Der Winter hat nun doch noch Einzug gehalten und man lässt es etwas ruhiger angehen. Ein idealer Zeitpunkt um ein wenig über die Höhlentouren des...

Weiterlesen

Kalender

Letzter Monat Oktober 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Fledermäuse

Berichte

SRT Training in Thalkirchen November 201…

25-11-2017 Hits:478 Veranstaltungen

Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

SRT und Kameradenrettung Erneut trainierten Mitglieder der Höhlenrettung der Bergwacht München mit uns. Die Anlagen standen uns ab 9 Uhr zur Verfügung. Vielen Dank an Johanna...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Forschungstour Juli 2017

20-11-2017 Hits:808 Forschung

In fünf Höhlen insgesamt 188 Meter Neuland

Samstag Am 27.07.17 starteten Thomas Zrenner, Andreas Schuller und ich zu einer zweitägigen Tour in den Rofan. Wir trafen uns am Morgen um kurz...

Weiterlesen

1263 - Rofan, anstrengende Forschungstou…

17-10-2017 Hits:622 Forschung

Fünf Höhlen an einem Tag

Am Samstag, den 08.07.2017, in der Früh startete ich mit einem Freund zu einer Forschungstour in den Rofan. Bepackt mit 150 Metern Seil waren wir...

Weiterlesen

2. Münchner Outdoorfestival 2017

15-10-2017 Hits:499 Veranstaltungen

Mit der Höhlenrettung der Bergwacht München im Olympiagelände

Auch dieses Jahr bot die Höhlenrettung der Bergwacht München der Höhlenforschung Südbayern und dem Verein für Höhlenkunde in München die Möglichkeit das...

Weiterlesen

Besuch der Zoolithenhöhle

02-10-2017 Hits:664 Exkursion

Zoolithen = Zoon (Tier) und Lithos (Stein)

Die Höhle ist vom FHKF (Forschungsgruppe Höhle und Karst Franken e.V.) gepachtet. Auf Nachfrage beim FHKF erhielten wir im September von Michel, welcher die...

Weiterlesen

Szene

Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Facebook - interne Gruppe

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden   oder Registrieren