A+ A A-

Leihmaterial

Leihmaterial bei der Höhlenforschung Südbayern für Mitglieder und deren Begleiter

Grundgedanke:
Zum Lernen und Lehre bei unserer Naturforschung braucht es sichere Ausrüstung auf internationalem Stand. Das Material ist nach dem internationalen Standart SRT (Single Rope Technique).

Grundsatz beim Verleih:
Alles ist grundsätzlich nur kostenlos zum Ausleihen. Wenn etwas während des Ausleihens zu Bruch geht, entstehen Dir keine Kosten. Einzig nur zurückgeben, was da so zu Bruch gegangen ist. Das geschah ja nicht vorsätzlich. Kein Pfand oder ähnliches. Das würde bürokratisieren und anderes nur behindern. Für Fritzi und Jörg bitte keine Spenden, oder ähnliches. Also nichts, was auch nur nach Vergütung riechen könnte. Wer unbedingt meint, etwas geben zu müssen, der macht das bitte ohne Zweckbindung und ohne besonderem Betreff, an unseren Verein. Sondervereinbarungen sind nicht vorgesehen. Was vereinbart ist, ist allerdings auch vereinbart und wird eingehalten.

5 SÄTZE KOMPLETTAUSRÜSTUNG „SRT“ STEHEN ZU VERFÜGUNG

  • Helm
  • Gurt mit Schraubglied
  • Karabiner (6 Universalkarabiner pro Ausrüstung)
  • Abseilgerät
  • 2 Steigklemmen
  • Sicherungsschlinge Trittschlinge
  • Ein Schleifsack für die Höhle
  • Ein Schlaz
  • Seile, bis zu 20 Meter pro Satz
  • Licht natürlich auch. Aber hier musst Du selbst Deine Lichtsicherheit planen. Z.B. über den Zustand der Batterien, Aussagen zu treffen, geht kaum.

Wie gehts organisatorisch?

Eine starke Bitte an Euch, verschont uns bitte wirklich mit Bürokratie. Darum : Bitte keinen Schriftverkehr, auch wenn es Dich noch so juckt. Und erwartet bloß keine Antwort auf Schmuseschreiben. Freundschaftlich am Telefon genauer besprechen geht immer. Telefon Fritzi und Jörg: 089 220014.

  • Bitte nur telefonisch, reservieren, verabreden oder ähnliches
  • Nur Abholung und das nur bei uns
  • Kein Versand, die Rückgabe ist natürlich per Versand möglich
  • Verleih nur an Vereinsmitglieder

Wie schon geschrieben, wenn Vereinsmitglieder das Material leihen, dann dürfen gern Nichtvereinsmitglieder das Geliehene auch nutzen. Die Verantwortung trägt der Ausleiher. Wir selbst sind geprüft sachkundig, also berechtigt dem Gesetz mehr als genüge zu tun. Wir geben grundsätzlich sachkundig geprüftes Material aus. Eines wäre allerdings Mist, wenn fremdes Material durchmischt zurück gegeben wird. Also bitte nichts mischen. Wir würden das fremde Material sofort vernichten und durch bekanntes Material ersetzten. Solche Kosten müssen wirklich nicht sein.

Zur Übergabe, ist nur ein kleines Formular mit Unterschrift notwendig. Die Vollständigkeit der Ausrüstung ist gewährleistet. Da wir nichts in Rechnung stellen, braucht es auch keiner genaueren Inventur. Vorauseilendes Vertrauen geht schon. Wer bei uns wann auch immer diskutieren will, durchaus gern.

Deine kleine wichtige Unterschrift beinhaltet die Zusage, das Material nur für genau den bestimmungsgemäßen Zweck einzusetzen. Also keine Anwendung als Handwerkzeug oder gar Auto abschleppen. Dazu noch: Du selbst musst sachgemäß und richtig das Material transportieren und lagern. Es wäre z.B. grob fahrlässig auch nur einen geringen Kontakt vom Seil mit Autobenzin zu ignorieren. Bei solchem fordern wir auf z.B. das Seil nie nie zu benutzen. Das Seil uns zurück zugeben, mit der Information, das war es und Basta. Wir werden dann für gutes Seil Sorge tragen.

Mit der Übergabe durch uns, geht alles Material für die vereinbarte Zeit in Deine völlige Verantwortung über. Mit der Zurückgabe sind wir selbst wieder voll verantwortlich. Das bestätigen wir. Wir machen die sachkundige Überprüfung (bald, aber etwas später) und der Verleihkreis ist erneut offen. Allerdings, wenn Du selbst was über sachkundige Prüfungen wissen willst. Dann sehr gern, und immer wann es nur möglich ist. Nur Vorträge werden wir nicht halten.

Für Urlaube oder gar Expeditionen wäre das Material zu lange Zeit blockiert. Im Idealfall Verleih von Wochenmitte zu Wochenmitte oder nach Vereinbarung. Wenn es geht, kann Verlängerung abgesprochen werden. Still eine Verlängerung einfach machen ist unsauber. Jemand könnt dann der Geprellte sein. Da wir das alles nicht zum Ersten Mal machen, geht das erfahrungsgemäß ganz gut.

Kleine Abweichung vom Thema:
Für jegliche Vermittlung von Abenteuerführungen in Höhlen sind wir keinesfalls bereit. Unsere Höhlen sind absolut kein Sportgerät für Spontis. Warum das so ist, erklären gern alle Höhlenvereine, die sich im Verband der deutschen Höhlen und Karstforscher zusammen geschlossen haben.


HÖHLENFORSCHUNG SÜDBAYERN
Der Vorstand und Fritzi und Jörg

Suche

Last modified: 13 September 2017.

Spenden

Unterstützen Sie uns!

Der Verein Höhlenforschung Südbayern ist als gemeinnützig anerkannt. Jeder noch so kleine Geldbetrag unterstützt uns bei der Forschung. Mitgliedsbeiträge und Spenden bitte auf folgendes Konto der Kreissparkasse München einzahlen:

Höhlenforschung Südbayern, DE86 7025 0150 0027 2289 23, BYLADEM1KMS

Für das Finanzamt sind Spenden unter 200,-€ Kleinbeträge, die für die steuerliche Berücksichtigung keine Spendenbescheinigung erfordern. Bei höheren Beträgen erstellen wir sehr gern eine Spendenbescheinigung. Auch alle Mitgliedsbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir freuen uns über Deinen Besuch

Bei uns findest Du viele wissenswerte und interessante Informationen zu Höhle und Karst. Ihr möchtet uns kennenlernen? Wir Euch natürlich auch.

Am leichtesten und am schnellsten geht es durch persönlichen Kontakt. Kommt vorbei! Über Deine Teilnahme an einer unserer Touren oder Veranstaltungen würden wir uns freuen. 

Die Höhlenforschung Südbayern sucht insbesondere Interessierte, die an den Themen rund um Altbergbau oder Höhlen wissenschaftlich arbeiten wollen.

Bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen:

kontakt [AT] tagfern [PUNKT] de 

Viel Spaß auf unserer Seite!

Aktuelle Berichte

Berichte

SRT Training in Thalkirchen 2017

07-05-2017 Hits:627 Veranstaltungen

Gemeinsames Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

Es war so toll! Die Anlagen standen uns ab 9 Uhr zur Verfügung. Gemeinsam mit der Höhlenrettung der Bergwacht München durften Höhlenforscher erneut...

Weiterlesen

1263 - Rofan, weiteres Neuland im Pink P…

08-02-2017 Hits:1053 Forschung

Die Höhlenforschung Südbayern hofft auf eine Großhöhle im Rofan

Bei winterlichen Verhältnissen brachen Johanna Finkel, Regina Finkel, Thomas Zrenner, Berti M., Kathrin F...

Weiterlesen

1279 - Video Wendelwurm

08-02-2017 Hits:1075 Forschung

Scan und Video Wendelwurm

Im Video ist eine etwa 30m lange, leicht ansteigende Druckröhre zu sehen, an deren lehmverstopftem Ende wir seit einiger Zeit graben. Der Gangquerschnitt beträgt meist etwa...

Weiterlesen

Unser Höhlenjahr 2016

08-01-2017 Hits:1154 Exkursion

Rückblick von Manfred und Brigitte

Der Winter hat nun doch noch Einzug gehalten und man lässt es etwas ruhiger angehen. Ein idealer Zeitpunkt um ein wenig über die Höhlentouren des...

Weiterlesen

Weihnachtsfeier 2016

17-12-2016 Hits:1044 Veranstaltungen

Weihnachtsfeier im Pelkovenschlößl

Auch dieses Jahr bot die Höhlenforschung Südbayern (HFS) den 31 Anwesenden in bereicherndes Beisammensein. Georg Ronge eröffnete den offiziellen Teil gegen 20 Uhr und lud alle Anwesenden...

Weiterlesen

Wir bieten

Beratung und Ausbildung

Beratend und helfend kann die Höhlenforschung Südbayern fachgerecht unterstützen wenn Sie eine Höhle gefunden oder einen Höhleneingang auf Ihrem Grundstück haben. Insbesondere gilt dies auch für künstliche Objekte. Bergwerke, Stollen, Keller, Luftschutzbunker und andere künstliche Hohlräume stellen ebenfalls Lebensräume für troglophile Arten dar. Bitte schreiben Sie an: info [AT] untertageforschung-bayern [PUNKT] de

Die Speleologie beinhaltet auch die Fachgebiete der Archäologie, Biospeläologie, Geographie, Geologie, Hydrologie, Klimatologie und der Paläontologie.

Ziel unserer Vereinstätigkeit ist das gemeinschaftliche Vorantreiben von Forschung, der Erhalt, die Dokumentation, Sicherung und der Schutz unterirdischer Habitate, sowie die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und die Information der Öffentlichkeit. Mitgliedern der Höhlenforschung Südbayern werden die dafür notwendigen Ferigkeiten vermittelt.

Berichte

Fledermäuse bestimmen

06-10-2007 Hits:693 Natur- und Höhlenschutz

Spannendes Seminar zur Bestimmung von Fledermausarten

Dieser Beitrag berichtet über den Fledermausbestimmungskurs vom 6. Oktober 2007, für den ich damals Matthias Hammer und Dr. Andreas Zahn, Ansprechpartner der Fledermauskoordinierungsstellen Nord-...

Weiterlesen

SRT-Seminar zur Kameradenrettung

21-11-2015 Hits:1630 Veranstaltungen

Tolles Training

Im November trafen sich vier Vereinsmitglieder unabgesprochen und zufällig für drei Tage bei Nils Bräunig in Gelbsreuth (www.seminarhausfranken.com) auf einem Kameradenrettungskurs. Hier wurde ihnen in der Theorie und vor allem...

Weiterlesen

Vereinsausflug Salzgrabenhöhle 2016

02-09-2016 Hits:1349 Exkursion

Mittwoch 24. August, 14 Teilnehmer

Ludwig Ganghofer: Wen Gott liebt, den läßt er fallen in dieses Land. Edu vielen Dank für die Organisation dieses wunderbaren Tages, das erste Boot um 7:45...

Weiterlesen

1263 – Eine bedeutende Entdeckung im Rof…

19-11-2016 Hits:1928 Forschung

Forschung im Pink Paradiso

Nach der erfolgreichen Forschungstour Anfang Oktober, fuhren wir erneut in den Rofan. Das Ziel von Georg Ronge, Thomas Zrenner, Katharina Böck und...

Weiterlesen

1331 - Forschung Steinernes Meer 2015 (1…

02-09-2015 Hits:1798 Forschung

Höhlenforschergruppe Echobiwak, 8. bis 11. August Unsünniger Winkel – Hochegger

Samstag, 8. August Kathrin, Moosi, Bene, Beni und ich steigen auf, ca. 10:30 Uhr ab Salet. Hannes ist schon unterwegs. An der...

Weiterlesen

Berichte

1279 - Wendelwurm

01-08-2016 Hits:1389 Forschung

Weitere Ergebnisse der Forschungstage nördlich des Wendelsteins 2016

25. Juli 2016 Nachdem Georg bereits vom organisatorischen Teil und den Pumpaktionen in "Potter's Paradise" berichtet hat, möchte ich noch von den parallel...

Weiterlesen

1279 - Neue Forschungsergebnisse nördlic…

11-07-2016 Hits:1181 Forschung

Erfolgreicher Pumpversuch in Potters Paradise

Georg Ronge, 1. Juli 2016 So wie 2014 und 2015 organisierte ich auch 2016 wieder unsere Forschungstage nördlich des Wendelsteins. Über einen Teil unserer Forschungen...

Weiterlesen

1334 / 5 Die Große Eiskapelle - Reportag…

10-07-2016 Hits:1342 Forschung

Panasonic HC-X 1000, Canon 5D Mark 3 und Sony Alpha 2s im Einsatz

Infoseite Berchtesgadener Land: http://www.berchtesgadener-land.com/natur/wandern/nationalpark/watzmann/eiskapelle Kurzfassung: Unterhalb der mächtigen Watzmann-Ostwand befindet sich das tiefst-gelegene permanente Eisfeld der Deutschen Alpen...

Weiterlesen

1279 - Forschung nördlich des Wendelstei…

21-06-2016 Hits:1245 Forschung

Neue Höhlen am Wendelstein

Seit einigen Jahren beforschen meine Höhlenfreunde und ich das Gebiet, welches den Wendelstein nördlich etwa halbkreisförmig umgibt. Ich habe 2014 und 2015 die "Forschungstage nördlich des...

Weiterlesen

1263 - Viertägige Forschungstour im Rof…

09-06-2016 Hits:1233 Forschung

Neue Höhlen gefunden und über 100 Meter Neuland

Regina und ich haben uns am Donnerstagmorgen mit Johanna, Verena, Georg, Roland und Wolfgang an der Talstation der Rofanseilbahn getroffen. Wir sind...

Weiterlesen

Kalender

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

Fledermäuse

Berichte

1263 – Eine bedeutende Entdeckung im Rof…

19-11-2016 Hits:1928 Forschung

Forschung im Pink Paradiso

Nach der erfolgreichen Forschungstour Anfang Oktober, fuhren wir erneut in den Rofan. Das Ziel von Georg Ronge, Thomas Zrenner, Katharina Böck und...

Weiterlesen

1331 Steinerenes Meer - Echobiwak 2016

01-11-2016 Hits:1603 Forschung

Wen Gott liebt, den läßt er fallen in dieses Land, Ludwig Ganghofer

Tag 1, Samstag: Gutes Wetter, Michi, Ludwig, Bene, Kathrin und ich steigen relativ spät auf. Kathrin ist wie...

Weiterlesen

1291 / K1 Stollen Eisendorf

31-10-2016 Hits:1556 Forschung

Anfrage der SZ Ebersberg zum Eisendorfer Entwässerungsstollen

Landkreis Ebersberg Winfried Raab hatte von Roland Konopac eine Anfrage eines Reporters der Süddeutschen Zeitung in Ebersberg zum Eisendorfer Entwässerungsstollen weitergeleitet...

Weiterlesen

1334 / 5 Die Große Eiskapelle - Monitori…

24-10-2016 Hits:1251 Forschung

25 Jahre Monitoring Eiskapelle im Nationalpark Berchtesgaden

  Am 15.10.2016 fand die jährliche Vermessung der Eiskapelle am Fuße der Watzmann Ostwand statt. Bei traumhaftem Herbstwetter stiegen 25 Interessierte aus der süddeutschen Höhlenforschung...

Weiterlesen

Seiltraining der Höhlenforschung Südbaye…

23-10-2016 Hits:1173 Veranstaltungen

Kennenlernen der Einseiltechnik (SRT) und der zugehörigen Geräte

Mit dem Wetter hatten wir nochmals richtig Glück, nur mit dem Ausschlafen wurde es nichts. Das Telefon klingelte um 9:05 Uhr und um...

Weiterlesen

Szene

Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Facebook - interne Gruppe

Aktuell sind 134 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden   oder Registrieren