A+ A A-

Forschung

1263 - Rofan, Forschungstour Oktober 2017

  • Veröffentlicht: Samstag, 30. Juni 2018 00:00
  • Geschrieben von Stefan Miehlich

Sehr erfolgreiche Forschungstour im Rofan

Vom 12.-15. Oktober unternahmen wir eine erneute Forschungstour in den Rofan. Teilnehmer waren dieses Mal Stefan Miehlich, Andreas Schuller, Georg Ronge, Verena Grüneis, Thomas Zrenner, Johanna Finkel, Regina Finkel, Berti M., Stefan Gaar, Andreas Walch, Sandra T., Michael S. und Benedikt M.

12.10.2017

Wir trafen uns am Donnerstag in der Früh am Parkplatz der Rofanseilbahn und fuhren mit der ersten Gondel nach oben. Zuerst deponierten wir einen Teil der Ausrüstung auf der Erfurter Hütte und machten uns anschließend auf den Weg ins heutige Forschungsgebiet. Ziel war ein Karrenfeld in der Nähe des Kransattels. Wir teilten uns auf und Johanna, Thomas und Ich erkundeten sogleich den ersten Schacht, den wir nach kurzer Zeit gefunden hatten.

Weiterlesen: 1263 - Rofan, Forschungstour Oktober 2017

1279 - Projekt "Wendelwurm" - Potential vorhanden

  • Veröffentlicht: Samstag, 30. Juni 2018 00:00
  • Geschrieben von Roland Konopac

Starker Luftzug von Eingang bis zum Regenschacht

Wenige Meter im Inneren ist ein Siphon zum Abhebern, das dauert 50 Minuten. Offen bricht ein Sturm los, der einem den Dreck ins Gesicht weht. So einen starken Höhlenwind kenn ich nur von der Hirlatz. 👍😀

Vermutlich gibt es ein großes Höhenpotential. Selbst in den großen Gangprofilen ist Wind spürbar. Derzeit schlossert man im Regenschacht, der Name ist Programm! Die Höhle ist sicher eine der spannendsten Entdeckungen der letzten Jahre in den bayrischen Alpen, in einer Gegend in der bislang keine größeren Höhlen bekannt waren.

Danke an alle die sich an der Grabung beteiligt haben und die Forschung unterstützen.

Weiterlesen: 1279 - Projekt "Wendelwurm" - Potential vorhanden

1279 - Durchbruch im Projekt "Wendelwurm"

  • Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Juni 2018 00:00
  • Geschrieben von Florian Seeleitner

Zweihundert Meter Höhle entdeckt, offene Fortsetzungen

09. Juni 2018

Nach ziemlich genau zwei Jahren harter und nasser Arbeit erfolgte Anfang Juni der Durchbruch im Projekt "Wendelwurm".

Andi und ich haben in dieser Zeit über 30 Leute motiviert mit zu graben, die meisten hielten aber nur ein Mal durch :) Trotzdem wäre der Erfolg ohne diese ganzen Helfer nie so schnell möglich gewesen, vielen vielen Dank dafür!

Hinter einem geöffneten Spalt geht es ca. 200 Meter leicht begehbar und nur mäßig fallend ins Innere, meist großräumig, aber auch mit einem weiteren Schluf. Am Ende wartet eine vielversprechende Fortsetzung,

Weiterlesen: 1279 - Durchbruch im Projekt "Wendelwurm"

Suche

Last modified: 09 November 2018.

Spenden

Unterstützen Sie uns!

Der Verein Höhlenforschung Südbayern ist als gemeinnützig anerkannt. Jeder noch so kleine Geldbetrag unterstützt uns bei der Forschung. Mitgliedsbeiträge und Spenden bitte auf folgendes Konto der Kreissparkasse München einzahlen:

Höhlenforschung Südbayern, DE86 7025 0150 0027 2289 23, BYLADEM1KMS

Für das Finanzamt sind Spenden unter 200,-€ Kleinbeträge, die für die steuerliche Berücksichtigung keine Spendenbescheinigung erfordern. Bei höheren Beträgen erstellen wir sehr gern eine Spendenbescheinigung. Auch alle Mitgliedsbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir freuen uns über Deinen Besuch

Bei uns findest Du viele wissenswerte und interessante Informationen zu Höhle und Karst. Ihr möchtet uns kennenlernen? Wir Euch natürlich auch.

Am leichtesten und am schnellsten geht es durch persönlichen Kontakt. Kommt vorbei! Über Deine Teilnahme an einer unserer Touren oder Veranstaltungen würden wir uns freuen. 

Die Höhlenforschung Südbayern sucht insbesondere Interessierte, die an den Themen rund um Altbergbau oder Höhlen wissenschaftlich arbeiten wollen.

Bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen:

kontakt [AT] tagfern [PUNKT] de 

Viel Spaß auf unserer Seite!

Aktuelle Berichte

Berichte

1279 - Projekt "Wendelwurm" - …

30-06-2018 Hits:576 Forschung

Starker Luftzug von Eingang bis zum Regenschacht

Wenige Meter im Inneren ist ein Siphon zum Abhebern, das dauert 50 Minuten. Offen bricht ein Sturm los, der einem den Dreck ins...

Weiterlesen

1279 - Durchbruch im Projekt "Wende…

21-06-2018 Hits:549 Forschung

Zweihundert Meter Höhle entdeckt, offene Fortsetzungen

09. Juni 2018 Nach ziemlich genau zwei Jahren harter und nasser Arbeit erfolgte Anfang Juni der Durchbruch im Projekt "Wendelwurm". Andi und ich haben in dieser...

Weiterlesen

SRT Training im Gleißental, April 2018

20-04-2018 Hits:427 Veranstaltungen

SRT-Training im Gleißental

Ein Übungstag mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München Bei schönstem Sonnenschein war es am 14. April wieder so weit: Training am Felsen...

Weiterlesen

Cappuccino Höhlen

05-04-2018 Hits:491 Exkursion

Osterausflug in den klassischen Karst

In der Gegend um Triest ist es Ostern immer ein Stück wärmer und sonniger als in Südbayern. Das ist wohl der Grund, warum sich die...

Weiterlesen

Experiment unter Wasser

04-04-2018 Hits:392 Veranstaltungen

Erfahrungen mit einem Blasenvorhang am Körper

Im Rahmen der Vorbereitung für eine anspruchsvolle Sprengung in einer komplexen Höhlensituation konnten Roland und Thomas Vorversuche im U-49 IndorDiving bei Aufkirchen durchgeführen. Die grundsätzliche Idee...

Weiterlesen

Verhaltensregeln

Nimm nichts mit, lass nichts zurück, zerstöre nichts und schlag nichts tot.Nimm nichts mit, lass nichts zurück, zerstöre nichts und schlag nichts tot.

Auf den Webseiten des Verbandes deutscher Höhlen- und Karstforscher und denen des Landesverbandes für Höhlen- und Karstforschung in Bayern finden sich unter der Rubrik Höhlenschutz einfache Verhaltensregeln zu einem verantwortlichen und respektvollen Umgang, deren Befolgung von jedem Besucher der unterirdischen Lebensräume erwartet wird: 

  • Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, Besitzerrechte und Rücksichtnahme auf andere Beteiligte (Anwohner, örtliche Höhlenforscher). Die Arbeit von Höhlenforschern soll respektiert werden. Vor Aufnahme von Forschungsarbeiten in einem bestimmten Objekt sollen sich andere Höhlenforscher genau über vorherige oder derzeitige Arbeiten informieren, die von den dort tätigen Höhlenforschern durchgeführt werden, um sich nicht ohne gegenseitige Absprache in deren laufende Projekte einzumischen.
  • Weiterbildung im Hinblick auf richtiges Verhalten im Sinne des Natur- und Denkmalschutzes.
  • Anwendung schonender Befahrungsmethoden (z.B. Elektrolicht, vermeiden von Zerstörung oder Verschmutzung von Speleothemen, Verzicht auf Lärm, Verzicht auf Biwaks in kleinen Höhlen, keine unnötigen Einbauten bzw. ihre Entfernung nach der Erforschung, kein Zurücklassen von Abfällen, keine Massenbegehungen von Höhlen, usw.).
  • Anwendung schonender Erforschungsmethoden (keine oder unauffällige Meßpunkte, ggf. Verzicht auf die Dokumentation sehr fragiler Bereiche, Fortsetzungssuche unter Beachtung der archäologischen und paläontologischen Situation usw.).
  • Grundsätzlicher Verzicht auf Winterbefahrungen in Fledermauswinterquartieren. Weiterlesen ...

Berichte

Mittel der Sprengtechnik

14-08-2015 Hits:2104 Veranstaltungen

Veröffentlicht in der SPRENGINFO 1/2015, Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Sprengverbands

Sprengen im Rahmen der Höhlenrettung - ein Sprenglehrgang entsteht Blast operations for rescue in caves - a...

Weiterlesen

1271 / 20 Gamsloch, Saisonstart im Ester…

24-06-2017 Hits:1442 Forschung

Die Suche nach dem Gamsloch

Teilnehmer: Johanna Bartos, Mathias Beck, Stefan Gaar und Andreas Schuller Bereits am 1.4.2017 machten wir uns auf, um die Höhlensaison am Hohen Fricken einzuleiten. Ziel der...

Weiterlesen

1337 / 212 Skifahrerloch

17-11-2015 Hits:2462 Forschung

Endlich abgeschlossen!

Am 11.Oktober waren Gerhard und ich im Skifahrerloch am Edelweißlahner. Wir haben ihn vermessen und alles ausgebaut. Endlich, seit ein paar Jahren stand das schon aus. 2011 und...

Weiterlesen

Höhlen im Iran - November 2015

11-01-2016 Hits:1992 Exkursion

Wir sind alle Brüder und Schwestern

Den Satz „We are all brothers and sisters“ habe ich wirklich von allen Iranern gehört. Unsere iranische Freundin benutzte auch noch sehr häufig, „We...

Weiterlesen

1263 - Höhlensuche im Rofan

30-05-2016 Hits:1794 Forschung

Neue Arbeitsplaketten der Höhlenforschung Südbayern

Teilnehmer: Johanna Bartos, Regina F., Verena Grüneis, Roland Konopac, Stefan M., Georg Ronge, Wolfgang S{f90filter...

Weiterlesen

Berichte

1263 - Rofan, Forschungstour Juni 2017

15-08-2017 Hits:892 Forschung

Zwei Tage Pink Paradiso

Vom 17.-18. Juni unternahmen Thomas Zrenner, Katharina Böck und ich eine spontane Forschungstour in den Rofan. Wir trafen uns am Samstag gegen 6:30 Uhr in München...

Weiterlesen

1271 / 20 Gamsloch, Saisonstart im Ester…

24-06-2017 Hits:1442 Forschung

Die Suche nach dem Gamsloch

Teilnehmer: Johanna Bartos, Mathias Beck, Stefan Gaar und Andreas Schuller Bereits am 1.4.2017 machten wir uns auf, um die Höhlensaison am Hohen Fricken einzuleiten. Ziel der...

Weiterlesen

VdHK Jahrestagung 2017 in Laichingen

19-06-2017 Hits:1094 Veranstaltungen

Wer nicht kam, hat eine der schönsten VdHK-Tagungen verpaßt.

Auf der wirklich herausragend durch den Höhlen- und Heimatverein Laichingen organisierten Tagung wurden fünfzehn Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern gesehen. Wesentliche...

Weiterlesen

28ème rassemblement des spéléologues du …

04-06-2017 Hits:1020 Exkursion

Besuch des HöFo-Treffens in Tautavel

Es ist schon eine sehr lange Anfahrt aus Deutschland. Um für vier Tage das Höfo-Treffen in Tautavel bei Perpignan zu besuchen, waren wir ebensolange im...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Neuland in der Pink Paradi…

18-05-2017 Hits:1329 Forschung

Wird es die erste Großhöhle im Rofan?

Am 12. Mai waren wir zu sechst unterwegs, um der Pink Paradiso Höhle weiteres Neuland abzuringen. Von der Höhlenforschung Südbayern waren dabei: Thomas...

Weiterlesen

Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31

Fledermäuse

Berichte

SRT Training in Thalkirchen März 2018

11-03-2018 Hits:434 Veranstaltungen

Training mit dem Verein für Höhlenkunde in München und Höhlenrettern der Bergwacht München

Ein toller Übungstag bei schönem Wetter Zum gemeinsamen SRT-Training kamen über 30 Mitglieder der Höhlenforschung Südbayern, des Vereins...

Weiterlesen

Doing it right, aber was ist richtig?

01-03-2018 Hits:722 Veranstaltungen

Höhlenforschung und Höhlentauchen, zwei Welten nähern sich an.

Als ich vor 20 Jahren mit dem Höhlen tauchen begonnen habe war ich mir hier sehr sicher. Die Welt war klar eingeteilt...

Weiterlesen

Höhlenbefahrung im Salzburger Land

23-01-2018 Hits:815 Exkursion

Fototour in der Taugl

Vor einiger Zeit war ich wieder mit befreundeten Höhlenforschern unterwegs und konnte eine beeindruckende Höhlen kennen lernen. Sie hat zwar recht wenig Schmuck in sich, dafür...

Weiterlesen

SRT Training in Thalkirchen November 201…

25-11-2017 Hits:568 Veranstaltungen

Training mit Höhlenrettern der Bergwacht München

SRT und Kameradenrettung Erneut trainierten Mitglieder der Höhlenrettung der Bergwacht München mit uns. Die Anlagen standen uns ab 9 Uhr zur Verfügung. Vielen Dank an Johanna...

Weiterlesen

1263 - Rofan, Forschungstour Juli 2017

20-11-2017 Hits:923 Forschung

In fünf Höhlen insgesamt 188 Meter Neuland

Samstag Am 27.07.17 starteten Thomas Zrenner, Andreas Schuller und ich zu einer zweitägigen Tour in den Rofan. Wir trafen uns am Morgen um kurz...

Weiterlesen

Szene

Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Facebook - interne Gruppe

Aktuell sind 177 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden   oder Registrieren