A+ A A-

Exkursionen

Nummer Drei lebt

  • Veröffentlicht: Dienstag, 17. Juni 2008 17:34
  • Geschrieben von Robert Heinig

- oder: Eine gute Nachricht und eine Schlechte -

Samstag, den 14.06.2008: Eine Gruppe aus drei unentwegten Herren im sogenannten besten Alter (Summe:140a) macht sich auf den Weg, ein Gerücht zu klären: Jenes, daß einer der berühmtesten Tropfsteine Europas, der "Tripode" im Verneau-System, Vandalen zum Opfer gefallen sei. Ausgerüstet mit Zeit, Willen, Material (um den Fixseilen gesundes Mißtrauen entgegenbringen zu können), photographischen Geräten (für das Beweisphoto) und einer aktuellen Tageszeitung (auch für das Beweisphoto) brechen sie gegen Mittag auf, den Berg hinan, zur röhrenförmigen Öffnung der "Grotte Baudin".

Der Weg in der Höhle ist mühsam aber ohne außergewöhnliche technische Herausforderungen. Abwechslungsreich, grandios, nervenzehrend und manchmal auch einfach nur wunderschön zieht er sich ein paar Stunden hin. Keiner von uns ist das erste Mal hier, wir gucken nicht ein einziges Mal auf den Plan (den wir eh nicht dabeihaben) und verlieren keine Energie mit Umwegen (zugegeben, Umwege sind wir gegangen, aber nicht aus Ignoranz).

Weiterlesen: Nummer Drei lebt

Roberts Ostertour 2008

  • Veröffentlicht: Montag, 07. April 2008 20:18
  • Geschrieben von Robert Heinig

Ostern 2008: "Was will ich denn in dieser Allerweltshöhle?"

So kann man sich täuschen: Nur weil sich in der Grotte des Cavottes bei Montrond le Chateau (Nähe Besancon) Hinz und Kunz gute Nacht sagen, muß die Höhle nicht langweilig sein. OK, der Müll, die Fingerschleifspuren in Ostfriesenhöhe und was man sonst so an Zeugen menschlichen Herdentriebs so kennt, sind unübersehbar. Trotzdem tut das der Ästhetik keinen Abbruch und zwar genau weil diese auf den Strukturen an sich beruht, Gang- und Hallenformen, Sanddünen, Selbstähnlichkeit... Und das muß man der Cavottes lassen: die Befahrung ist kurzweilig.

Zuerst amüsiert man sich köstlich indem man die Neulinge voranstürmen läßt, denn diese verpassen sicher den Abzweig ganz zu Anfang - der Gang geht doch so schön geräumig geradeaus - nein, links runter wegducken muß man sonst ist der Besuch kurz. Die anschließende Röhre ist auch ganz knuffig, wenn sie mal kurz beschließt, zur Nachbarstörung zu wechseln und dann wieder zurück (kann man durchleuchten).

In der Salle du Chaos darf man wieder die Untertanen der Elite rätseln lassen wo's denn weitergeht (das Problem, daß man im Hauptgang bald einen Absatz nicht raufkommt, umgeht man, indem man in einer parallelen engeren Spalte das Mäanderstemmen übt). Am Faux pas amüsiert man sich über die Stories der Leichenberge der Unvorsichtigen eine Etage tiefer, am R7 kann man sowohl links als auch rechts einbauen und Wettrennen veranstalten, dann kann man zwischen Südwest- und Nordgang würfeln, die Salle des Dunes ist wahrlich stimmungsvoll und so weiter und so fort...

Eins steht fest: ich komme wieder, mit 5 Seilen, Schlauchboot, kompletter Fotoausrüstung, genug Zeit und bedingungslos ergebenen mucksmäuschenstillen Blitzsklaven!

Suche

Last modified: 24 June 2017.

Spenden

Unterstützen Sie uns!

Der Verein Höhlenforschung Südbayern ist als gemeinnützig anerkannt. Jeder noch so kleine Geldbetrag unterstützt uns bei der Forschung. Mitgliedsbeiträge und Spenden bitte auf folgendes Konto der Kreissparkasse München einzahlen:

Höhlenforschung Südbayern, DE86 7025 0150 0027 2289 23, BYLADEM1KMS

Für das Finanzamt sind Spenden unter 200,-€ Kleinbeträge, die für die steuerliche Berücksichtigung keine Spendenbescheinigung erfordern. Bei höheren Beträgen erstellen wir sehr gern eine Spendenbescheinigung. Auch alle Mitgliedsbeiträge können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir freuen uns über Deinen Besuch

Bei uns findest Du viele wissenswerte und interessante Informationen zu Höhle und Karst. Ihr möchtet uns kennenlernen? Wir Euch natürlich auch.

Am leichtesten und am schnellsten geht es durch persönlichen Kontakt. Kommt vorbei! Über Deine Teilnahme an einer unserer Touren oder Veranstaltungen würden wir uns freuen. 

Die Höhlenforschung Südbayern sucht insbesondere Interessierte, die an den Themen rund um Altbergbau oder Höhlen wissenschaftlich arbeiten wollen.

Bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen:

kontakt [AT] tagfern [PUNKT] de 

Viel Spaß auf unserer Seite!

Aktuelle Berichte

Berichte

1263 - Rofan, weiteres Neuland im Pink P…

08-02-2017 Hits:801 Forschung

Die Höhlenforschung Südbayern hofft auf eine Großhöhle im Rofan

Bei winterlichen Verhältnissen brachen Johanna Finkel, Regina Finkel, Thomas Zrenner, Berti M., Kathrin F...

Weiterlesen

1279 - Video Wendelwurm

08-02-2017 Hits:812 Forschung

Scan und Video Wendelwurm

Im Video ist eine etwa 30m lange, leicht ansteigende Druckröhre zu sehen, an deren lehmverstopftem Ende wir seit einiger Zeit graben. Der Gangquerschnitt beträgt meist etwa...

Weiterlesen

Unser Höhlenjahr 2016

08-01-2017 Hits:919 Exkursion

Rückblick von Manfred und Brigitte

Der Winter hat nun doch noch Einzug gehalten und man lässt es etwas ruhiger angehen. Ein idealer Zeitpunkt um ein wenig über die Höhlentouren des...

Weiterlesen

Weihnachtsfeier 2016

17-12-2016 Hits:808 Veranstaltungen

Weihnachtsfeier im Pelkovenschlößl

Auch dieses Jahr bot die Höhlenforschung Südbayern (HFS) den 31 Anwesenden in bereicherndes Beisammensein. Georg Ronge eröffnete den offiziellen Teil gegen 20 Uhr und lud alle Anwesenden...

Weiterlesen

1263 – Eine bedeutende Entdeckung im Rof…

19-11-2016 Hits:1623 Forschung

Forschung im Pink Paradiso

Nach der erfolgreichen Forschungstour Anfang Oktober, fuhren wir erneut in den Rofan. Das Ziel von Georg Ronge, Thomas Zrenner, Katharina Böck und...

Weiterlesen

Wir bieten

Beratung und Ausbildung

Beratend und helfend kann die Höhlenforschung Südbayern fachgerecht unterstützen wenn Sie eine Höhle gefunden oder einen Höhleneingang auf Ihrem Grundstück haben. Insbesondere gilt dies auch für künstliche Objekte. Bergwerke, Stollen, Keller, Luftschutzbunker und andere künstliche Hohlräume stellen ebenfalls Lebensräume für troglophile Arten dar. Bitte schreiben Sie an: info [AT] untertageforschung-bayern [PUNKT] de

Die Speleologie beinhaltet auch die Fachgebiete der Archäologie, Biospeläologie, Geographie, Geologie, Hydrologie, Klimatologie und der Paläontologie.

Ziel unserer Vereinstätigkeit ist das gemeinschaftliche Vorantreiben von Forschung, der Erhalt, die Dokumentation, Sicherung und der Schutz unterirdischer Habitate, sowie die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und die Information der Öffentlichkeit. Mitgliedern der Höhlenforschung Südbayern werden die dafür notwendigen Ferigkeiten vermittelt.

Berichte

1263 - Rofan, weiteres Neuland im Pink P…

08-02-2017 Hits:801 Forschung

Die Höhlenforschung Südbayern hofft auf eine Großhöhle im Rofan

Bei winterlichen Verhältnissen brachen Johanna Finkel, Regina Finkel, Thomas Zrenner, Berti M., Kathrin F...

Weiterlesen

1334 / 5 Die Große Eiskapelle - Monitori…

24-10-2016 Hits:977 Forschung

25 Jahre Monitoring Eiskapelle im Nationalpark Berchtesgaden

  Am 15.10.2016 fand die jährliche Vermessung der Eiskapelle am Fuße der Watzmann Ostwand statt. Bei traumhaftem Herbstwetter stiegen 25 Interessierte aus der süddeutschen Höhlenforschung...

Weiterlesen

Die Mauslochhöhle in der Ardeche

10-10-2008 Hits:1127 Exkursion

Die Entdeckung einer Leidenschaft

Auch der an Höhlen uninteressierteste Frankreichtourist wird diese auffälligen Eingänge der Höhle sehen, wenn er auf die Felswand zufährt. Eine hohe Straßenbrücke über die 'La Baume', ermöglichte tiefe Einblicke in...

Weiterlesen

Höhlen im Iran - November 2015

11-01-2016 Hits:1289 Exkursion

Wir sind alle Brüder und Schwestern

Den Satz „We are all brothers and sisters“ habe ich wirklich von allen Iranern gehört. Unsere iranische Freundin benutzte auch noch sehr häufig, „We...

Weiterlesen

Sprengen im Rahmen der Höhlenrettung

22-05-2016 Hits:1093 Veranstaltungen

Veröffentlicht in der SPRENGINFO 3/2015, Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Sprengverbands

Sprengen im Rahmen der Höhlenrettung Blast operations for rescue in caves von Thomas Knollmann Im Rahmen einer Einsatzübung sind...

Weiterlesen

Berichte

1279 - Neue Forschungsergebnisse nördlic…

11-07-2016 Hits:974 Forschung

Erfolgreicher Pumpversuch in Potters Paradise

Georg Ronge, 1. Juli 2016 So wie 2014 und 2015 organisierte ich auch 2016 wieder unsere Forschungstage nördlich des Wendelsteins. Über einen Teil unserer Forschungen...

Weiterlesen

1334 / 5 Die Große Eiskapelle - Reportag…

10-07-2016 Hits:1133 Forschung

Panasonic HC-X 1000, Canon 5D Mark 3 und Sony Alpha 2s im Einsatz

Infoseite Berchtesgadener Land: http://www.berchtesgadener-land.com/natur/wandern/nationalpark/watzmann/eiskapelle Kurzfassung: Unterhalb der mächtigen Watzmann-Ostwand befindet sich das tiefst-gelegene permanente Eisfeld der Deutschen Alpen...

Weiterlesen

1279 - Forschung nördlich des Wendelstei…

21-06-2016 Hits:1049 Forschung

Neue Höhlen am Wendelstein

Seit einigen Jahren beforschen meine Höhlenfreunde und ich das Gebiet, welches den Wendelstein nördlich etwa halbkreisförmig umgibt. Ich habe 2014 und 2015 die "Forschungstage nördlich des...

Weiterlesen

1263 - Viertägige Forschungstour im Rof…

09-06-2016 Hits:1040 Forschung

Neue Höhlen gefunden und über 100 Meter Neuland

Regina und ich haben uns am Donnerstagmorgen mit Johanna, Verena, Georg, Roland und Wolfgang an der Talstation der Rofanseilbahn getroffen. Wir sind...

Weiterlesen

1333 / 8 Klauswandhöhle

20-04-2016 Hits:1055 Exkursion

Klauswandhöhle - falsche Koordinaten, wie so häufig!

Nach einer Tour in die Totengrabenhöhle hatten wir noch etwas Zeit übrig und suchten die Klauswandhöhle. Also fuhren wir ins Klausbachtal bis zum...

Weiterlesen

Kalender

Letzter Monat Juni 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4
week 23 5 6 7 8 9 10 11
week 24 12 13 14 15 16 17 18
week 25 19 20 21 22 23 24 25
week 26 26 27 28 29 30

Fledermäuse

Berichte

1331 Steinerenes Meer - Echobiwak 2016

01-11-2016 Hits:1352 Forschung

Wen Gott liebt, den läßt er fallen in dieses Land, Ludwig Ganghofer

Tag 1, Samstag: Gutes Wetter, Michi, Ludwig, Bene, Kathrin und ich steigen relativ spät auf. Kathrin ist wie...

Weiterlesen

1291 / K1 Stollen Eisendorf

31-10-2016 Hits:1281 Forschung

Anfrage der SZ Ebersberg zum Eisendorfer Entwässerungsstollen

Landkreis Ebersberg Winfried Raab hatte von Roland Konopac eine Anfrage eines Reporters der Süddeutschen Zeitung in Ebersberg zum Eisendorfer Entwässerungsstollen weitergeleitet...

Weiterlesen

1334 / 5 Die Große Eiskapelle - Monitori…

24-10-2016 Hits:977 Forschung

25 Jahre Monitoring Eiskapelle im Nationalpark Berchtesgaden

  Am 15.10.2016 fand die jährliche Vermessung der Eiskapelle am Fuße der Watzmann Ostwand statt. Bei traumhaftem Herbstwetter stiegen 25 Interessierte aus der süddeutschen Höhlenforschung...

Weiterlesen

Seiltraining der Höhlenforschung Südbaye…

23-10-2016 Hits:921 Veranstaltungen

Kennenlernen der Einseiltechnik (SRT) und der zugehörigen Geräte

Mit dem Wetter hatten wir nochmals richtig Glück, nur mit dem Ausschlafen wurde es nichts. Das Telefon klingelte um 9:05 Uhr und um...

Weiterlesen

Höhlenforschung auf dem Olympiagelände

15-10-2016 Hits:922 Veranstaltungen

Mit der Höhlenrettung auf dem Coubertinplatz

Am Sonntag den 16. Oktober fand bei freiem Eintritt von 10:00 bis 17:00 Uhr auf dem Olympiagelände das Münchner Outdoorsportfestival statt. Es präsentierten sich...

Weiterlesen

Szene

Loading…
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Facebook - interne Gruppe

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

Anmelden   oder Registrieren